Beispiele für geistige Berufe


Berufsunfähigkeit ereilt in Deutschland jeden vierten Arbeitnehmer. Umso dramatischer sind die Zahlen, dass nur jeder fünfte Deutsche eine Absicherung besitzt. Ob durch eine Krankheit oder einen Unfall – ein Schicksalsschlag kann jeden jederzeit treffen. Die finanzielle Absicherung ist wichtig, damit sich der Geschädigte vollständig auf seine Geneseung konzentrieren kann. Die Wahl einer guten Berufsunfähigkeitsversicherung ist bedeutsam. Diese soll schließlich im Schadensfall unkompliziert, zuverlässig und schnell eine monatliche Berufsunfähigkeitsrente auszahlen.


Geistige Arbeit ist anspruchsvoll und ermüdend. Sie zeichnet sich durch eine ständige Problemlösung aus und ist vorwiegend im Arbeitsumfeld eines Büros zu finden. Doch auch der Beruf eines Arztes oder Lehrers ist vorallem durch geistige Arbeit geprägt. Die geistige Arbeit ist fordernd und anstrengend wie die körperliche Arbeit und ebenso vielfältig.

Die Gefahr der gesundheitlichen Schädigung in geistigen Berufen liegt im Bewegungsmangel, ungesunder Ernährung und erhöhten psychischen Stress. Dadurch muss der Arbeitnehmer psychischen Krankheiten wie Depressionen und Burnout sowie physchischen Krankheiten wie Herz-Kreislauf-Erkrankungen vorbeugen.


Beispiele für Berufsunfähigkeit in geistigen Berufen:

Lehrer

Lehrer – Depression

Ein Lehrer erkrankt an Depressionen.
Durch den ständigen Druck, die Präzens sowie individuellen Problemstellungen der Schüler ist die psychische Belastung zu einer Depression geworden. Der Lehrer kann sich dauerhaft nicht mehr konzentrieren und ist dem Alltag seines Berufes psychisch nicht mehr gewachsen.
Der Lehrer ist berufsunfähig.

Callcenter-Agent

Callcenter-Agent – Stenose

Ein Callcenter-Agent erkrankt an Stenose – Verengung der Blutgefäße.
Durch die Verengung der Blutgefäße ist eine Bypass-Operation notwendig. Die Folge daraus ist, dass der Callcenter-Agent nicht mehr belastungsfähig ist.
Der Callcenter-Agent ist berufsunfähig.

Geschäftsführer

Geschäftsführer – Krebs

Ein Geschäftsführer erkrankt an Krebs.
Durch die Krankheit und die notwendige Therapie ist die Leistungsfähigkeit starkt eingeschränkt. Lange Arbeitstage, Organisation und der Druck weitreichender Entscheidungen sind nicht mehr möglich.
Der Geschäftsführer ist berufsunfähig.

Programmierer

Programmierer – Hemiplegie

Ein Programmierer erleidet bei einem Unfall eine Hirnblutung und Hemiplegie – auch Halbseitenlähmung genannt.
Die körperliche Einschränkung sowie die Hirnblutung lassen keinen Arbeitsalltag mehr zu.
Der Programmierer ist berufsunfähig.